SC 900 Durchgangs - Metalldetektor

    • Multizonen-Ausführung mit 9 echten Detektionszonen
    • 10 Empfindlichkeitsstufen mit jeweils 246 Einzelschritten
    • Unterbrechungsfreie Notstromversorgung, ca. 4 h
    • Einfache Programmierung
    • Kompakt und zuverlässig
    • RS-232-Schnittstelle
    • Zugriffssicherung für Steuereinheit mit 4-stelligem PIN-Code

 

 

Anwendung

Der Durchgangs-Metalldetektor SC 900 ist in der Personenkontrolle vielseitig einsetzbar und bietet eine hohe Detektionsleistung: Seine VLF-Technik ("Very Low Frequency") erkennt Metalle besonders zuverlässig. Dabei variiert das Anzeigesignal je nach Größe der georteten Metallmenge. Bis zu 60 Personen pro Minute kann der Hochgeschwindigkeits-Erfassungsschaltkreis überprüfen (Verzögerungen bei Alarm ausgenommen). Der SC 900 überzeugt durch Bedienungskomfort und ein gutes Handling. Dank automatischer Kalibrierung ist der Detektor nach dem Einschalten sofort einsatzbereit. Er erfüllt alle wichtigen internationalen Vorschriften (NILECJ-0601 L1-3/IP 53/IEC 348 Class 1 gemäß CE; zertifiziert hergestellt nach ISO 9001-2000).

 

Aufbau

Der SC 900 besitzt ein erweitertes, gleichmäßiges Erfassungsfeld, das aus horizontalen und  vertikalen Bereichen besteht. Seine Sensibilität kann passend zur Sicherheitsmaßnahme eingestellt werden. In neun deutlich unterscheidbaren Detektionszonen wird die Position jedes verdächtigen Metallgegenstands präzise angezeigt - über optische Elemente in den Seitenwänden (rote LEDs) und am Steuerpaneel des Elektronikkastens.

Besuchen Sie für dieses Gerät auch die Seite unsere Tochterfirma Secon GmbH

 

Katalog

SC 900

 

technische Daten 

Bei Fragen zu technischen Daten können Sie persönlich mit uns Kontakt aufnehmen:

persönliche Kontaktaufnahme...

 

 

Aktuelle EB-News 11/16 zum downloaden...


Aktueller Fachbeitrag 03/16 "Raumeffekt" zum downloaden...